The allrounder camouflage

Einige von euch werden jetzt sagen, Camouflage: „Nein kommt für mich nicht in Frage sowas anzuziehen, da es ja aus dem Militärybereich kommt und mehr als Tarnfarbe bekannt ist“. Aber in der Modewelt ist es irgendwie nicht mehr wegzudenken und das schon seit vielen Jahren, mal mehr, mal weniger. In diesem Jahr ist es bei einigen Frühjahrskollektionen wieder zu sehen. Grund für mich, auch mal so ein Teil zu kombinieren.

Ich finde es ist ein absoluter Allrounder. Die Farben lassen viel Spielraum zum kombinieren und auch den Look kann man vielfältig gestalten. Wobei ich Hosen, aber auch Jacken in Camouflage eher zu unruhig finde, daher habe ich mich für ein Shirt entschieden.

Ich habe es dieses mal zu einer Ripjeans, Boots und meinem Militarymantel von Zara kombiniert. Dazu habe ich einen schwarzen Choker gewählt und um es etwas aufzulockern, mein Gürtel mit der auffälligen Schnalle. Ein Look den man den ganzen Tag tragen kann und sich rundherum wohl fühlt.

Ich kann mir dazu aber auch eher einen edleren Look vorstellen und werde es mal mit meinem Blazer mit den goldenen Knöpfe versuchen und eine blaue Jeans dazu. Sarah Jessica Parker hatte mal zum Camouflageshirt einen schwarzen Minirock aus Tüll und High Heels an, ich fand das so inspirierend. Generell würde ich zu dem Look goldenen, statt silbernen Schmuck bevorzugen, da dieser mehr zu den Erdtönen passt.

// In Zusammenarbeit mit Martin Schultes – Motivwelten //

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.