Clean eating after Christmas Days

Inzwischen ist es schon Mitte Januar, die Feiertage sind vorbei und der Alltag beginnt von neuem. Für mich wird es Zeit, mich auf meine Gesundheit und meinen Körper zu konzentrieren und jetzt schon am Bikini Body zu arbeiten. Generell gilt der Aberglaube, man nimmt über Weihnachten und Neujahr zu. Jedoch ist das ein völliger Irrtum, denn kaum ein Mensch isst über diesen Zeitraum mehr als er sonst essen würde. Seit letzter Woche kann ich endlich wieder Sport treiben, denn mein Jahr hat leider mit einer Erkältung begonnen. Aber jetzt bin ich wieder kerngesund und kann an meinem Body-Ziel arbeiten. Heute möchte ich euch ein paar Tipps und Anregungen zu gesundem Essen geben und das ihr ebenfalls den Ansporn habt, gut ins Neue Jahr zu starten.

Drinks are essential:

Wie man überall liest, ist Trinken mit das wichtiges für eine gesunde Lebensweise. Ich bevorzuge es, immer Wasser zu trinken. Egal ob in der Schule, beim Sport oder wenn ich Essen gehe – ist ein Glas Wasser meine erste Wahl. Ab und zu trinke ich auch eine Tasse Kaffee – wie ihr schon auch aus anderen Einträgen entnehmen könnt – aber das ist auch nicht all zu schlecht für den Körper. Früh und Abends trinke ich jeweils eine Tasse Detox-Tee, um meinen Körper zu entgiften und zu entwässern. Wenn ich ein wenig mehr Zeit habe, mache ich mir gerne auch einen Früchte-Smoothie mit Mandelmilch für einen besseren Geschmack. Ich verzichte komplett auf Softdrinks, denn erstens hat es zu viel Zucker und zweitens ist es einfach nicht mein Geschmack. Falls ihr jedoch von purem Wasser genug habt, mischt doch einfach einen Saft dazu, wobei man hier wirklich auf gute Qualität achten sollte, so habt ihr ein Getränk mit Geschmack und dennoch nicht zu viel Zucker.

Clean Eating:

Daheim gesund zu kochen ist relativ einfach. Inzwischen gibt es genügend Kochbücher die uns dabei helfen, sich gesund zu ernähren. Morgens Rührei mit Tomaten, Mittags Hähnchen mit Reis und Abends einen kleinen Salat. Als Snack gibt es Obst oder Gemüse – die Voraussetzung für mein Ziel. Doch wie sieht es aus wenn ich essen gehen möchte? Auch in Bayreuth gibt es inzwischen Restaurants und Bistros, die gesunde Gerichte anbieten. Oben seht ihr einen Salat mit gebratenen Tofu und Quinoa – nicht jedermans Geschmack aber es sättigt und es ist echt lecker! Dieses und viele andere solcher Gerichte gibt es im Kraftraum Bayreuth und empfehlenswert für jeden, der gesund Essen gehen möchte.

Jedoch brauche ich euch nicht erzählen, was gesund und was ungesund ist. Aber ich kann euch sagen, was bei mir hauptsächlich auf den Tisch kommt. Naturreis, Nudel, Kartoffel, Eier, Hähnchen, Pute und Rind, sehr viel Obst und Gemüse stehen auf meinem Ernährungsplan. Ja auch ich habe auch mal meinen “Cheat Day”, da gibt es auch mal ein Stück Kuchen. Schon bald werde ich euch die ersten Ergebnisse meines Body-Ziels zeigen und ich bin selbst schon sehr gespannt!

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.